Hideaways Hotels Logo Weißer Hintergrund

Italien | Südtirol | Provinz Bozen Lajen

Chalet Resort Zu Kirchwies

URLAUBSGLÜCK AM TOR DES GRÖDNERTALS

Chalet Resort Zu Kirchwies

Dem Zwitschern der Vögel lauschen, friedlich weidende Hochlandrinder beobachten, Südtiroler Spezialitäten genießen, den Rucksack schnallen und eine atemberaubende Bergwelt erobern, Skivergnügen im Winter, Golf im Sommer und dabei luxuriös in Einklang mit der Natur wohnen – all das bietet ein Aufenthalt im Chalet Resort Zu Kirchwies in Lajen. Das malerische Bergdorf (auf 1.000 Meter Höhe) ist der Eingang zum Grödnertal, umrahmt von der imposanten Kulisse der Dolomiten. Und es ist die Heimat von Rosamunde und Walter. Nur einen Steinwurf von ihrem traditionellen Kirchwieserhof entfernt, schufen sie mit ihrem Chalet Resort Zu Kirchwies ein wunderbar edles und dennoch urig-gemütliches Domizil, in dem man sich sofort geborgen fühlt. Sechs hochwertig ausgestattete Chalets und drei Lodges (110 bis 160 Quadratmeter) bieten bis zu fünf Gästen ein stimmungsvolles Zuhause auf Zeit. Auf Wunsch decken „fleißige Geister“ am Morgen liebevoll den Frühstückstisch oder man bestellt den Brötchenservice – ganz nach eigenem Gusto. Grillabende, geführte Kräuter- und Schneewanderungen, Massagen, private Holzsauna, ganzjährig beheizter Außen-Whirlpool, ein aufmerksamer Service, die Herzlichkeit der Gastgeberfamilie und vieles mehr machen das Urlaubsglück perfekt. Neues Urlaubshighlight: der beheizte Outdoor-Infinity-Pool.

Skihotel

Golfhotel

Hunde willkommen

Bergdorf

UNVERGLEICHLICHER KOMFORT

Chalets und Lodges

Sechs hochwertig ausgestattete Chalets und drei Lodges (110 bis 160 Quadratmeter) bieten zwei Personen, aber auch bis zu fünf Gästen ein stimmungsvolles Zuhause auf Zeit. Die eingeschossigen Lodges haben eine Größe von 110 Quadratmetern inklusive Terrasse, privatem Whirlpool und Garten. Die lichtdurchfluteten Räume wurden mit natürlichen Althölzern nach alter Handwerkskunst eingerichtet. Im Wohnzimmer gibt es einen Kamin, TV, Essecke sowie eine Kuschelliege (175 x 200 cm), die auch als Schlafstätte für zwei Gäste oder getrennte Aufbettungen dienen kann. Komplett ausgestattete Kochzeile, Schlafzimmer ebenfalls mit TV, großzügiges Bad mit Walk-in-Dusche sowie Steinwaschbecken aus Bachfindlingen. Wireless-Internet-Zugang. Zwei zweigeschossige Chalets, ca. 150 Quadratmeter groß inklusive Terrasse und Garten. Sie verfügen im Erdgeschoss über einen urgemütlichen Wohnraum mit stylisher Holzküche, Essecke, TV, Kamin, Kuschelliege für zwei Gäste zum Übernachten. Schlafzimmer mit Doppelbett im Obergeschoss, Kuschelliege (80 x 200 cm) für einen fünften Gast, Balkon, modernes Bad, private Sauna. Auch die vier eingeschossigen Chalets sind ca. 150 Quadratmeter groß, haben Terrasse mit Whirlpool und Garten, bieten drei Personen Platz (Schlafzimmer mit Doppelbett, Kuschelliege) und ansonsten die gleiche, luxuriöse Ausstattung wie die zweigeschossigen Chalets. Die Einrichtung unterscheidet sich von den anderen Chalets durch Designerstücke und persönliche Signaturen. Ein absolutes Wohn-Highlight ist das weltweit erste Reinhold-Messner-Chalet. Die Einrichtung unterscheidet sich von den anderen Chalets durch Designerstücke. Das eingeschossige Chalet ist für zwei bis drei Personen konzipiert, ca. 160 Quadratmeter groß, inklusive Terrasse, Garten, hat eine private Sauna und Whirpool, Doppelschlafzimmer, Kuschelliege, Kochzeile und Bad.

Chalet zweigeschossig

Die beiden Chalets sind alle nach Süden ausgerichtet und zweigeschossig. Altholz und Kamin sorgen für die authentische und gemütliche Atmosphäre, eine Kuschelliege lädt zum Entspannen ein und der Kamin zum Träumen.

Das Erdgeschoss:
Urgemütlicher Wohnraum mit stylisher Holzküche mit komplett ausgestatteter Kochzeile, großer Esstisch, Kuschelliege, dritte Zusatzperson kann auf der hochwertigen Liege im Wohnbereich übernachten, abgetrenntes WC, Bad mit Deluxe-Walk-in-Dusche, Stein-Waschbecken aus Findlingen, Flat-TV, eigener Garten sowie Terrasse mit privatem Whirlpool

Das Obergeschoss
Schlafzimmer mit Doppelbett, großer Fensterfläche und romantischem Sternenhimmel,
Kuschelliege (80 x 200 cm), fünfte Zusatzperson kann bei Bedarf auf der hochwertigen Liege übernachten, Balkon mit einzigartigem Weitblick in die Berg- und Tallandschaft, abgetrenntes WC, Deluxe-Walk-in-Dusche Flat-TV, private Sauna

 
 
Chalet eingeschossig

Die vier Chalets sind alle nach Süden ausgerichtet und eingeschossig. Altholz und Kamin sorgen für die authentische und gemütliche Atmosphäre, eine Kuschelliege lädt zum Entspannen ein und der Kamin zum Träumen.

Urgemütlicher Wohnraum mit stylisher Holzküche mit komplett ausgestatteter Kochzeile (CERAN-Kochmulde, Kühlschrank mit Gefrierfach, Spülmaschine, Backrohr, Wasserkocher und Nespresso-Kaffeemaschine), großer Esstisch, Kuschelliege (175 x 200 cm), dritte Zusatzperson kann auf der hochwertigen Liege im Wohnbereich übernachten, Schlafzimmer mit Doppelbett, großer Fensterfläche und romantischem Sternenhimmel, abgetrenntes WC, Bad mit Deluxe-Felsendusche, Stein-Waschbecken, Skiraum, Flat-TV sowohl im Wohnraum wie auch im Schlafraum, private Sauna mit Panorama-Sichtfenster, eigener Garten sowie Terrasse mit privatem Whirlpool.

Reinhold-Messner-Chalet

„Ohne die vielen Widerstände wäre ich nicht der geworden, der ich bin …“ Felskletterer, Expeditionsbergsteiger, Pol- und Wüstendurchquerer, Schriftsteller, Filmemacher – ja, die Rede ist von Reinhold Messner, Südtirols bekanntestem Bergsteiger aller Zeiten.
Er ist auch der Besitzer und Begründer der inzwischen sechs Messner Mountain Museen.

Die Einrichtung dieses Chalets unterscheidet sich von den anderen Chalets durch Designerstücke und die persönlichen Signaturen, ist eingeschossig und am Außenrand inmitten von Wiesen gelegen und nach Süden ausgerichtet. Lichtdurchflutete Wohnräume sind in ganz natürlichen Althölzern und liebevoll nach alter Handwerkskunst eingerichtet, eine Kuschelliege lädt einfach zum Entspannen und ein Kamin zum Träumen ein. (Je nach Gruppengröße können auf der hochwertigen Kuschelliege bis zu zwei weitere Personen übernachten.)

Urgemütlicher Wohnraum mit stylisher Holzküche mit komplett ausgestatteter Kochzeile (CERAN-Kochmulde, Kühlschrank mit Gefrierfach, Spülmaschine, Backrohr, Wasserkocher und Nespresso-Kaffeemaschine),
großer Esstisch, Kuschelliege (175 x 200 cm), dritte Zusatzperson kann auf der hochwertigen Liege im Wohnbereich übernachten, Schlafzimmer mit Doppelbett, großer Fensterfläche und romantischem Sternenhimmel, abgetrenntes WC, Bad mit Deluxe-Felsendusche, Steinwaschbecken aus Findlingen vom Grundstück, Skiraum, Flat-TV sowohl im Wohnraum wie auch im Schlafraum, private Sauna mit Panorama-Sichtfenster, eigener Garten sowie Terrasse mit privatem Whirlpool. Die Zeit im eigenen, ganzjährig beheizten Whirlpool bringt den gewünschten Erholungseffekt der Hydrotherapie.
Außerdem: kabelloses Entertainment, Wireless-Internet-Zugang und Bademantel im Chalet sowie täglicher Zimmerservice

Lodges

Die lichtdurchfluteten Räume der eingeschossigen Lodges wurden mit natürlichen Althölzern und nach alter Handwerkskunst eingerichtet. Im Wohnzimmer gibt es einen Kamin, TV, Essecke sowie eine Kuschelliege (175 x 200 cm), die auch als Schlafstätte für zwei Gäste oder getrennte Aufbettungen dienen kann. Komplett ausgestattete Kochzeile, Schlafzimmer ebenfalls mit TV, großzügiges Bad mit Walk-in-Dusche sowie Steinwaschbecken aus Bachfindlingen. Wireless-Internet-Zugang.

Schlafzimmer mit romantischem Sternenhimmel und großer Fensterfläche, Flat-TV
komplett ausgestattete Kochzeile (CERAN-Kochmulde, Kühlschrank mit Gefrierfach, Spülmaschine, Backrohr, Wasserkocher und Nespresso-Kaffeemaschine),
Wohnraum mit Essbereich, Flat-TV, Kuschelliege und Kamin zum Träumen, dritte und vierte Zusatzpersonen können auf der hochwertigen Liege im Wohnbereich übernachten,
großzügiges Bad mit Walk-in-Dusche sowie Steinwaschbecken aus Findlingen vom Grundstück, abgetrenntes WC, geräumiger, begehbarer Schrankraum, eigene Terrasse mit privatem Whirlpool

Premium Lodge Medola im Haupthaus

Urig, aber edel und mit allem Komfort.

Zwei Luxus-Lodges MEDOLA am Kirchwieserhof.
Sie übertreffen an Größe, Ausstattung und Einrichtungsdetails die derzeitigen Chalets um einiges.

Stein und Holz, perfekt in Szene gesetzt.

Auf Wunsch persönliches Urlaubsangebot.

Galerie

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Lage & Anfahrt

Chalet Resort Zu Kirchwies

Gastgeber: Rosamunde Ramoser Plieger und Walter Plieger
Schießstandweg 23
I-39040 Lajen – Eingang Gröden Südtirol
Hunde auf Anfrage erlaubt

Italien
Südtirol | Provinz Bozen

Lage & Anfahrt

Chalet Resort Zu Kirchwies

Gastgeber: Rosamunde Ramoser Plieger und Walter Plieger
Schießstandweg 23
I-39040 Lajen – Eingang Gröden Südtirol

Hunde auf Anfrage erlaubt

Italien
Südtirol | Provinz Bozen

IHRE VORTEILE

Buchen Sie direkt über unsere Website oder unsere Reservierungszentrale und genießen Sie alle Vorteile:

  • Sie erhalten bei uns die gleichen Konditionen wie bei Direktbuchung im Hotel.
  • Ihre Zahlung erfolgt direkt an das Hotel.
  • Die meisten Angebote sind kostenlos stornierbar.
  • Für eine Buchung über HIDEAWAYS HOTELS erhalten Sie zahlreiche Benefits: von der Spa-Behandlung bis zum Helikopter-Rundflug.
IHRE BENEFITS

Freudensprünge garantiert: Bei Buchung über HIDEAWAYS HOTELS erwarten Sie zahlreiche Benefits:

  • Mit jeder Buchung sammeln Sie wertvolle Meilen (1 Euro Umsatz = 1 Premium-Meile).
  • Mit 5.000 Meilen heißen wir Sie in unserem exklusiven „HIDEAWAYS HOTELS Platinum Club“ als privilegiertes Mitglied willkommen.
  • Sammeln Sie wertvolle Bonus-Meilen für kostenlose Übernachtungen, Zimmer-Upgrades und weitere außergewöhnliche Prämien.
JETZT BUCHEN

Nicht lange suchen …
Direkt bei HIDEAWAYS HOTELS buchen!

WISSENSWERTES

Chalet Resort Zu Kirchwies

Das Hideaway ist erwachsenen Gästen vorbehalten und bietet diverse Inklusivleistungen. Hunde sind gern gesehene Gäste, es gibt sogar eine Waschanlage für Vierbeiner und Bikes. Darüber hinaus verfügt das Resort über einen eigenen Auto- und Motorrad-Stellplatz. Zu den weiteren Inklusivleistungen zählen u. a. jahreszeitenbezogene Gesundheitsprogramme mit hauseigener Fitnesstrainerin und Fitnesstraining im Studio MOVE mit den neuesten Geräten von Technogym. Vergünstigte Nutzung auf dem Golfplatz St. Vigil/Seis, während der Winterwochen (außer Weihnachten und Fasching) von Montag bis Freitag eine Skisafari (Sella Ronda, Gebirgsjägertour u. a.), Ski-Depot in St. Ulrich, Ermäßigung für Skiverleih und -Service. Montags bis freitags (außer an Weihnachten und Fasching) persönlicher Zubringer- und Abholdienst bis zur Skipiste nach St. Ulrich, außerdem kostenlose Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel quer durch ganz Südtirol. Zusatzleistungen gegen Gebühr: u. a. Frühstücksservice, Frühstück vom Büfett im Haupthaus am Kirchwieserhof, Brötchenservice, Massagen, Planung alpiner Touren mit Bergführer, Helikopterrundflug mit Abholung vom Chalet. Reitbegeisterte können ihr eigenes Pferd mitbringen und in den hauseigenen Boxen einstellen, E-Ladestation. Stornobedingungen: Für die Buchungssicherstellung wird gebeten, eine Anzahlung von 25 Prozent nach erhaltener Reservierungsbestätigung zu überweisen. Im Falle einer Absage innerhalb der letzten drei Monate vor Anreise wird die Anzahlung nicht zurückerstattet. Sollte der Zeitraum nachbesetzt werden können, wird eine Übertragung auf einen späteren Zeitpunkt angeboten. Bei Absage innerhalb der letzten acht Wochen wird eine Stornogebühr von 50 Prozent des gebuchten Gesamtbetrages berechnet, innerhalb der letzten Woche, verspäteten Anreise oder vorzeitigen Abreise fallen 100 Prozent des Gesamtbetrages an.

Urlaub in Südtirol

An diesem Fleckchen Erde ist alles ein wenig sonniger, ein wenig heiterer. Es ist so schön, dass einem das Herz aufgeht und alle Alltagssorgen plötzlich vergessen scheinen. Die Region verzaubert mit der grandiosen Bergwelt der Dolomiten, mit Kulturschätzen und mit malerischen Dörfern wie Lajen. Hier heißt es Bergidyll statt Bettenburgen, Überschaubarkeit statt Übertourismus und charmant statt überrannt. Darüber hinaus begeistern in Südtirol so sehenswerte, beeindruckende Städte wie Meran, Brixen, Bruneck oder Bozen. Und überall gibt es viel zu entdecken: zum Beispiel das Ötzi- und Archäologiemuseum, die Reinhold-Messner-Mountain-Ausstellungen, den Meraner Höhenweg, Knödelkochkurse, die fantastischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff und vieles mehr.

Langeweile – ein Wort, das sich im Dörfchen Lajen in der klaren Bergluft auflöst. Große und kleine Gäste finden hier jede Menge Abwechslung. Zum Beispiel folgt man auf einem Rundwanderweg den Spuren von Walther von der Vogelweide. Er gilt als der bedeutendste deutsche Minnesänger des Mittelalters und man munkelt, er sei im Lajener Ried geboren. Weitere Wanderwege, ein Besuch auf der Trostburg oder im Adventure Park Col de Flam (Hochseilpark) sorgen für Spannung und Nervenkitzel. Außerdem gibt es noch jede Menge Biketouren, Reitwege und in unmittelbarer Nähe den 18-Loch-Golfplatz St. Vigil in Seis. Wer es zwischendurch etwas städtischer liebt – in einer guten Autostunde ist Bozen erreichbar.

Südtirol ist weltweit bekannt für seine erstklassige Küche, in der sich mediterrane und alpine Einflüsse harmonisch vereinen – ein echtes Genussland! Hier kommt die Milch noch vom Bergbauern, die Kühe weiden auf saftigen Wiesen, die Eier liefern frei laufende Hühner. Das Gute schmeckt also am besten dort, wo es zu Hause ist. So ist es auch in Lajen – zum Beispiel im Gasthaus Pedrutscherhof, wo man sich auf Wild spezialisiert hat. Auf den sonnigen Wiesen von Lajen liegt der Buschenschank Buchnerhof. Hier verwöhnt das Beste von Hof und Feld den Gaumen in einer heimeligen Atmosphäre. Eine hervorragende Küche bietet der historische Gasthof zur Sonne und noch viele weitere Gastgeber, die in Lajen mit Herz und Seele am Herd stehen, freuen sich darauf, ihre Gäste mit Spezialitäten der Südtiroler Küche verwöhnen zu dürfen.  

Südtirol als nördlichste Provinz Italiens begeistert mit einem milden, mediterranen Klima. Der heißeste Monat ist der Juli, in dem die Temperaturen im Durchschnitt bei 29 °C liegen. Selbst im kältesten Monat November gehen sie selten in den Minusbereich, sondern können bis zu elf °C erreichen. Die beste Reisezeit richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen. Während im Frühling in den alpinen Skigebieten noch Schnee fällt, stehen im Tal bereits die Obstbäume in voller Blüte und es herrschen Temperaturen bis 19 °C. Im Mai klettert das Thermometer bereits auf 23 °C. Die Sommer in und um Bozen sind oftmals recht heiß, wobei es in Lajen auf über 1.000 Metern Höhe um die 24 °C sehr angenehm ist.

Besiedelt war das Land bereits vor 5.300 Jahren: Dies beweist der Fund der Gletschermumie Ötzi in den Südtiroler Bergen. Viele Völker hat Südtirol seitdem kommen und gehen sehen: Räter, Römer, Deutsche, Österreicher, Italiener. All diese prägten Bräuche, Traditionen, Sprache und Kultur. Die bewegte Geschichte Südtirols vergegenwärtigt das Südtiroler Museum für Kultur- und Landesgeschichte auf Schloss Tirol bei Meran. Eine Besiedelung des Raumes Lajen im Südtiroler Eisacktal kann man bis in die Steinzeit zurückverfolgen. Zum Aufbau und Ausbau der Infrastruktur kam es vor allem im 19. und 20. Jahrhundert. Heute wird das Dorfbild durch zwei Kirchen geprägt: die Pfarrkirche und die Liebfrauenkirche. Lajen gilt als wahrscheinlicher Geburtsort von Walther von der Vogelweide. St. Ulrich in Gröden, nur wenige Autominuten von Lajen entfernt, ist für seine magische Einkaufsstraße mit zahlreichen Geschäften, Cafés und seine kunstvolle Holzschnitzerei bekannt. Unbedingt besuchen sollte man auch Bozen, eine der ältesten und schönsten Städte Südtirols. Die Stadt begeistert mit vielen Veranstaltungen, Events, Museen, Märkten und dem alljährlich im Sommer stattfindenden klassischen Musikfestival „Bolzano Festival Bozen“.