Frankreich | Auvergne-Rhône-Alpes | Junhac

Château de Cols

HERRSCHAFTLICHES JUWEL

Château de Cols

Malerisch im Herzen Frankreichs (Region Auvergne-Rhône-Alpes / Departement Cantal) liegt im pittoresken Örtchen Junhac das Château de Cols. Aus dem im 14. Jahrhundert erbauten Schloss am Flüsschen Auze schufen die heutigen Besitzer nach umfangreicher Renovierung ein Juwel, dessen Schönheit sie gern mit anderen Menschen teilen.

In diesem zauberhaften Feriendomizil können Familien oder Freunde seit Mai 2023 geradezu herrschaftlich residieren. Die 700 Quadratmeter große Wohnfläche des Châteaus verteilt sich auf drei Etagen. Sie bietet mit sechs Schlafzimmern, einer komplett ausgestatteten Küche, separatem Esszimmer, Bibliothek, Büro, Fitnessraum, Spielezimmer (Poolbillard, Dartbrett) sowie einem großzügigen Wohnzimmer ausreichend Platz für bis zu zwölf Gäste.

Das luxuriös-elegante Interieur lässt wahrlich keine Wünsche offen – Historie und Moderne vereinen sich zu einer perfekten Symbiose. Ganz romantisch im Turm befindet sich der SPA-Raum, in dem man Massagen genießen kann. Das beeindruckende Anwesen ist von einem 1,7 Hektar großen idyllischen Park mit Seerosenteich und einem privaten Pool umgeben. Eine Oase der Ruhe, die zum Verweilen einlädt. Das Hausmeisterpaar des Areals gibt gern Veranstaltungs- und Ausflugstipps, Restaurant-Empfehlungen und hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr.

Der Cantal ist das Departement mit der größten Anzahl an Wanderwegen in Frankreich, an Flüssen und Wäldern, Wasserfällen und Aquädukten entlang. Die Natur ist vielfältig, wunderschön und beeindruckend, und die Wege sind größtenteils malerisch von alten Kastanienbäumen umgeben.

Absolut sehenswert ist Salers, ein vollständig erhaltenes mittelalterliches Dorf, umgeben von Stadtmauern, Verteidigungstürmen und engen Gassen, in denen Handwerker ihre Werkstätten haben. Salers wurde zu „Un des plus beau village de France“ (einem der schönsten Dörfer Frankreichs) gewählt.

Familienhotel

Historisches Hotel

Schlosshotel

LUXURIÖSES INTERIEUR

Zimmer & Suiten

Das gesamte Château hat eine Wohnfläche von mehr als 700 Quadratmetern. Die sechs Schlafzimmer (für max. zwölf Gäste) verteilen sich über drei Etagen. Jeder der Räume ist individuell mit luxuriösem Interieur, Antiquitäten, ausdrucksstarken Bildern und hochwertigen Doppelbetten ausgestattet. Der Pool ist beheizt und von Anfang Mai bis Ende September geöffnet (witterungsabhängig). Er lässt sich mit einer elektrischen Poolabdeckung kindersicher verriegeln. Der Seerosenteich ist nicht eingezäunt, kleine Kinder sollten somit jederzeit im Auge behalten werden. Haustiere sind nicht erlaubt. Rauchen ist in den Gebäuden nicht gestattet. Übernachtungspreise: ab 900 Euro für das gesamte Château zzgl. Endreinigung in Höhe von 500 Euro.

Erdgeschoss

Im Erdgeschoss befindet sich die sehr große, komplett eingerichtete Küche mit einer fünf Meter langen Tafel, einem Gasherd, zwei Elektrobacköfen, einem großen Kühl-/Gefrierschrank und Geschirrspüler. Auf Wunsch wird ein Koch organisiert. Im separaten Esszimmer können bis zu acht Gäste dinieren. Das Wohnzimmer lädt mit einer großen Sofalandschaft zum Entspannen ein. Hier gibt es einen großen Flachbildfernseher (Satellitenempfang), DVD-Player sowie Sonos-Musik-System und WLAN-Internetzugang. Ebenfalls im Erdgeschoss befindet sich ein Schlafzimmer mit eigenem Duschbad.

Erste Etage

Im ersten Stock befindet sich das geräumige Hauptschlafzimmer mit Ankleidezimmer und Duschbad im Turm. Auf diesem Stockwerk befinden sich zwei weitere Schlafzimmer mit eigenem Bad.

Zweites Obergeschoss

Im zweiten Obergeschoss befinden sich zwei Schlafzimmer, die sich ein Bad im Turm teilen, sowie die Sport- Spa- und Billardräume.

Der Park

Das beeindruckende Anwesen ist von einem 1,7 Hektar großen idyllischen Park mit Seerosenteich und einem privaten Pool umgeben.

Der Pool ist beheizt und von Anfang Mai bis Ende September geöffnet (witterungsabhängig). Er lässt sich mit einer elektrischen Poolabdeckung kindersicher verriegeln. Der Seerosenteich ist nicht eingezäunt, kleine Kinder sollten somit jederzeit im Auge behalten werden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Lage & Anfahrt

Château de Cols

Hoteldirektorin: Francisca Llado

1 Cols
F-15120 Junhac

Frankreich
Auvergne-Rhône-Alpes

Lage & Anfahrt

Château de Cols

1 Cols
F-15120 Junhac

Frankreich
Auvergne-Rhône-Alpes

Buchen Sie jetzt über HIDEAWAYS HOTELS

IHRE VORTEILE

Buchen Sie direkt über unsere Website oder unsere Reservierungszentrale und genießen Sie alle Vorteile:

  • Sie erhalten bei uns die gleichen Konditionen wie bei Direktbuchung im Hotel.
  • Ihre Zahlung erfolgt direkt an das Hotel.
  • Die meisten Angebote sind kostenlos stornierbar.
  • Für eine Buchung über HIDEAWAYS HOTELS erhalten Sie zahlreiche Benefits: von der Spa-Behandlung bis zum Helikopter-Rundflug.
IHRE BENEFITS

Freudensprünge garantiert: Bei Buchung über HIDEAWAYS HOTELS erwarten Sie zahlreiche Benefits:

  • Mit jeder Buchung sammeln Sie wertvolle Meilen (1 Euro Umsatz = 1 Premium-Meile).
  • Mit 5.000 Meilen heißen wir Sie in unserem exklusiven „HIDEAWAYS HOTELS Platinum Club“ als privilegiertes Mitglied willkommen.
  • Sammeln Sie wertvolle Bonus-Meilen für kostenlose Übernachtungen, Zimmer-Upgrades und weitere außergewöhnliche Prämien.
JETZT BUCHEN

Nicht lange suchen …
Direkt bei HIDEAWAYS HOTELS buchen!

WISSENSWERTES

Château de Cols

Das abgeschlossene Schlossanwesen mit eigener Auffahrt liegt etwa drei Kilometer von der kleinen Gemeinde Junhac entfernt. Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten wie Supermarkt, Bäcker und Metzger, Apotheke und Arzt findet man in Lafeuillade-en-Vézie oder in Montsalvy, jeweils etwa in zehn Kilometern Entfernung. Aurillac mit Bahnhof und kleinem Flughafen, der regelmäßige Verbindungen nach Paris anbietet, ist 30 Kilometer entfernt. Zum Areal gehören eine Kapelle, ein Backhaus sowie mehrere Gebäude. Nachts wird der gesamte Park durch die aufwendige Beleuchtung romantisch in Szene gesetzt. In einem separaten Nebengebäude wohnt das Hausmeisterehepaar, das bei Fragen jederzeit weiterhelfen kann und immer eine gute Quelle für Veranstaltungstipps, Restaurantempfehlungen oder Ausflüge ist. Kabelloses Internet sind im Preis enthalten, Poolhandtücher sind vorhanden.

Urlaub in der Region Auvergne – Rhône – Alpes

Cantal ist das Departement mit der größten Anzahl an Wanderwegen in Frankreich, die an Flüssen und Wäldern, Wasserfällen und Aquädukten entlangführen. Die Natur ist vielfältig, wunderschön und beeindruckend, die Wege sind größtenteils malerisch, von alten Kastanienbäumen umgeben.
Absolut sehenswert ist Salers, ein vollständig erhaltenes mittelalterliches Dorf, umgeben von Stadtmauern und engen Gassen, in denen Handwerker ihre Werkstätten haben. Der Ort wurde zu „Un des plus beau village de France“ – einem der schönsten Dörfer Frankreichs – gewählt. Wer zwischendurch etwas Urbanität sucht, wer es liebt, über einen typisch französischen Wochenmarkt zu bummeln, gern in einem der landestypischen Käse-, Delikatess- oder Weinläden shoppt – das zauberhafte 1.000 Jahre alte Städtchen Aurillac am Flüsschen Jordanne hat ein reiches Architekturerbe, malerische Gassen, historische Häuser, Museen, Cafés, Restaurants und Boutiquen zu bieten und ist in nur einer halben Autostunde erreichbar.

Das Château de Cols ist der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge. In der näheren Umgebung bieten sich Gästen zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten: die Kanu- und Kajakbasis Vieillevie, Wandern auf den Cantal-Bergen, im Kastanienhain und auf dem Jakobsweg, Entdeckung der Truyère-Schluchten, des Lot-Tals und die Große Nationalstätte Puy Mary, ein Besuch von Conques, das zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt, und die charaktervollen Kleinstädte Marcolès und Montsalvy sowie Salers, eine komplett erhaltene Renaissancestadt. Sportlich betätigen kann man sich im Gym des Château de Cols auf Yoga-Matten, mit Kettle-Bells, Swing-Hanteln oder einem Boxsack.

Das Château de Cols verfügt über kein Restaurant. Kleinstädte wie Marcolès, Montsalvy sowie Salers punkten mit einer regionaltypischen Gastronomie. Serviert werden beispielsweise klassische Gerichte wie Potée Auvergnate. Das ist ein Eintopf mit Wirsing, verschiedenen Gemüsesorten und geräucherten Fleisch- und Wurstsorten. Unbedingt probieren sollte man auch einmal Aligot, ein Püree aus Kartoffeln mit Knoblauch und Käse (Tôme fraîche de l’Aubrac). Eine echte Wonne sind die Käsespezialitäten der Region.

Das Klima in der Auvergne ist etwas rauer. Der Frühling ist wechselhaft, der Sommer hingegen sehr warm. Auf den Bergen sind die Temperaturen kühler, da hier oft ein frischer Wind weht. Der Herbst ist die beste Reisezeit für die Auvergne. Die Winter in der Auvergne sind kalt und die Berge sind mit Schnee bedeckt.

Die Auvergne ist eine der historischen Provinzen Frankreichs. Der Name der Region ist abgeleitet von den Arvernern, einem gallischen Volk, das zur Zeit der Eroberung durch die Römer in dieser Gegend siedelte. In der Spätantike wurde die Auvergne in den 70er Jahren des 5. Jahrhunderts von den Westgoten unter Eurich erobert und ging zu Beginn des 6. Jahrhunderts im Frankenreich auf. Während des Mittelalters entstanden in der Auvergne vier Herrschaftsgebiete. Die von geschulten Baumeistern und Steinmetzen errichteten romanischen Kirchen der Auvergne gehören zu den Höhepunkten mittelalterlicher Architektur in Europa. Durch die Auvergne verlaufen mehrere historische Pilgerrouten.