Spanien | Balearen | Mallorca | Capdepera

Hotel Can Simoneta

LUXURIÖSER RÜCKZUGSORT „ÜBER“ DEM MEER

Hotel Can Simoneta

Es gibt Refugien, die bereits aufgrund ihrer privilegierten Lage so einmalig sind, dass schon der erste, atemberaubende Blick in die Natur und die paradiesische Ruhe des Ortes glücklich machen. Zu diesen Häusern zählt das Fünf-Sterne-Hotel Can Simoneta im Nordosten Mallorcas. Das Domizil thront auf einer 35 Meter hohen Klippe über der Bucht von Canyamel, vereint Luxus, Genuss und Privatsphäre zu einer perfekten Symbiose. Aufgeteilt in drei Gebäude – das Haupthaus Can Nofre, das Strandhaus und die private Grand Suite Neptuno –, verfügt das Hotel nur für Erwachsene über 26 individuelle Zimmer und Suiten auf einem 150.000 Quadratmeter großen Grundstück. Herrliche Ruhe und jede Menge Privatsphäre sind den Gästen hier garantiert. Feinschmecker begeistern sich für die ausgezeichnete Küche von David Moreno. Auch der Weinkeller ist bestens bestückt. Entspannung pur bieten wohltuende Wellnessbehandlungen unter freiem Himmel. Und Golfer finden gleich vier Golfanlagen in der näheren Umgebung.

Adults only

Inselhotel

Wellness & Spa

Golfhotel

INDIVIDUELLER CHARAKTER

Zimmer & Suiten

Jedes der 26 Zimmer hat seinen eigenen, individuellen Charakter. Gemeinsam bilden sie eine besondere und unvergleichlich harmonische Einheit.

Beach House Doppelzimmer

Mit Meeresblick bzw. Blick auf die umliegenden Berge/Hügel der Sierra de Levante. Jedes individuell und Teil eines ganz besonderen Hotelkonzepts!

Beach House – Doppelzimmer mit Terrasse

Das moderne Design der Betten harmoniert perfekt mit dem historischen Mauerwerk und antiken Balken.

Junior Suite mit Terrasse oder Chill-out-Bereich
Mit Meerblick. Alle mit Terrasse oder Chill-out Bereich. Jedes individuell und Teil eines ganz besonderen Hotelkonzepts!
Beach House – Superior Suite mit Terrasse
Ein echtes Wohn-Highlight ist die Superior Suite im Beach-House, zu der ebenfalls eine Terrasse gehört.
Mansarden-Suite

Unter dem Dach des Can Simoneta direkt am Meer, gemütlich und kuschelig mit romantischem Meerblick.

Beach House – Superior Suite mit Terrasse
Ein echtes Wohn-Highlight ist die Superior-Suite im Beach-House, zu der ebenfalls eine Terrasse gehört.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Lage & Anfahrt

Hotel Can Simoneta

Direktor: Luis Seminario

Carretera Artà–Canyamel, km 8
Finca Torre de Canyamel
E-07580 Capdepera

Spanien
Balearen | Mallorca

Lage & Anfahrt

Hotel Can Simoneta

Direktor: Luis Seminario

Carretera Artà–Canyamel, km 8
Finca Torre de Canyamel
E-07580 Capdepera

Spanien
Balearen | Mallorca

Buchen Sie jetzt über HIDEAWAYS HOTELS

IHRE VORTEILE

Buchen Sie direkt über unsere Website oder unsere Reservierungszentrale und genießen Sie alle Vorteile:

  • Sie erhalten bei uns die gleichen Konditionen wie bei Direktbuchung im Hotel.
  • Ihre Zahlung erfolgt direkt an das Hotel.
  • Die meisten Angebote sind kostenlos stornierbar.
  • Für eine Buchung über HIDEAWAYS HOTELS erhalten Sie zahlreiche Benefits: von der Spa-Behandlung bis zum Helikopter-Rundflug.
IHRE BENEFITS

Freudensprünge garantiert: Bei Buchung über HIDEAWAYS HOTELS erwarten Sie zahlreiche Benefits:

  • Mit jeder Buchung sammeln Sie wertvolle Meilen (1 Euro Umsatz = 1 Premium-Meile).
  • Mit 5.000 Meilen heißen wir Sie in unserem exklusiven „HIDEAWAYS HOTELS Platinum Club“ als privilegiertes Mitglied willkommen.
  • Sammeln Sie wertvolle Bonus-Meilen für kostenlose Übernachtungen, Zimmer-Upgrades und weitere außergewöhnliche Prämien.
JETZT BUCHEN

Nicht lange suchen …
Direkt bei HIDEAWAYS HOTELS buchen!

WISSENSWERTES

Hotel Can Simoneta

Ein Hotel nur für erwachsene Gäste. Barrierefrei. Hunde sind nicht erlaubt. Raucherbereiche. Check-in: ab 15 Uhr. Check-out: bis 12 Uhr. Parkplätze vorhanden (Reservierung erforderlich). Flughafentransfer gegen Gebühr, 24-Stunden-Rezeption. Hoteleigener Parkplatz, Wäscherei- und Concierge-Service.  Fahrradverleih.

Urlaub auf Mallorca

Große Vielfalt in einer faszinierenden Umgebung mit endlosen Stränden, viel Kultur, leckerer Kulinarik, pulsierenden Städten und pittoresken Dörfern, mit Bergen und dem türkisfarbenen Mittelmeer – das alles und noch viel mehr sind die Balearen. Und auch der kurze Flug macht die Inseln gerade für deutsche Urlauber zu einem der beliebtesten Reiseziele in Spanien. Ob die Ruhe auf der Insel Formentera, das quirlige Ibiza, die breiten Strände auf Menorca oder die Schönheit und Vielfältigkeit von Mallorca – auf den Balearen findet jeder seine Lieblingsinsel. Auf Mallorca lockt darüber hinaus die pulsierende Inselhauptstadt Palma mit ihren verführerischen Boutiquen. Feinschmecker freuen sich auf einen Bummel über die bunten Insel-Märkte, Kulturaffine genießen Konzerte oder Kunstausstellungen. Das Eiland ist ein Sehnsuchtsort – ein Urlaubsparadies, das den unterschiedlichsten Wünschen seiner Besucher gerecht wird.

Mallorca-Begeisterte schwärmen von herrlichen Wanderwegen im Tramuntana-Gebirge (UNESCO-Weltkulturerbe), Biker von anspruchsvollen Serpentinen, Liebhaber des grünen Sports schätzen die Vielzahl hervorragender Golfplätze. Wer den Nervenkitzel liebt, der übt sich vielleicht im Klippenklettern, Gleitschirmfliegen, Canyoning und Coasteering. Bei Letzterem werden bergige Küstenlinien per Fuß oder schwimmend begangen. Natürlich hat Wassersport auf Mallorca einen ganz hohen Stellenwert: Kitesurfing, Segeln, Surfen, Jetskifahren, Wasserski oder Schnorcheln. Man kann auch mit dem Boot einen Ausflug auf die kleine Nachbarinsel Cabrera (Nationalpark und Vogelschutzgebiet) machen. Dank der Ankerverbotszonen ist das Wasser dort kristallklar. Der Meeresboden gilt als einer der am besten erhaltenen an der gesamten spanischen Küste – ein wahres Paradies für Taucher.  

Das Hotel Can Simoneta bietet seinen Gästen zwei Restaurants. Im Restaurant Can Simoneta vereinen sich mediterrane Genüsse und die Aromen Mexikos. Im exklusiven Restaurant Can Simoneta Gastronòmic werden exquisite Degustationsmenüs mit besten lokalen Zutaten und einer avantgardistischen Kochtechnik kreiert. Küchenchef und Patissier David Moreno studierte Gastronomie am „Le Cordon Bleu“ in seiner Heimat Mexiko, sammelte Erfahrungen in Argentinien, Thailand, Japan und Kanada. In Barcelona stand er im Restaurant „Dos Palillos Barcelona“ am Herd und erkochte sich mit seinen Kollegen einen Michelin-Stern.

Das Klima auf Mallorca ist mediterran mit heißen Sommern und milden Wintern. Temperaturen über 30 °C sind im Juli und August keine Seltenheit. Baden kann man oft schon ab Anfang Mai, die Wassertemperatur liegt um die 20 °C. Selbst Anfang Oktober sind Tagestemperaturen um 25 °C die Regel. Dank spätsommerlicher Wärme kühlt auch das Meer nur langsam ab. So kann man oft bis Ende Oktober problemlos im Meer schwimmen. Regnerisch und etwas kälter wird es maximal im Januar und Februar, doch selbst in den „kühlen“ Monaten sind die Temperaturen bei durchschnittlich 15 °C oft noch sehr angenehm. In den Höhenlagen des Tramuntana-Gebirges ist es zu jeder Jahreszeit ein paar Grad kühler als andernorts auf der Insel. 

Erstmals besiedelt wurden Mallorca und die Balearen zwischen 4.000 und 3.000 v. Chr. von vermutlich aus Spanien oder Südfrankreich stammenden Bewohnern. Zwischen 264 und 146 v. Chr. kämpften die Balearen-Bewohner an der Seite Karthagos gegen Rom. Der Name Balearen soll aufgrund ihrer Kampfkunst als Steinschleuderer vom griechischen Wort „ballein“ (werfen) abgeleitet worden sein. Dazwischen wurde jahrhundertelang immer wieder versucht, die Inselgruppe zu erobern. Erst nach der Franco-Diktatur und mit Wiedereinführung der Demokratie in Spanien sind die Balearen und somit auch Mallorca seit 1983 wieder ein autonomes Territorium. Amtssprachen: Katalanisch und Spanisch. Die ganze bewegende Historie wird im Museum von Mallorca erzählt. Es befindet sich in Palma in einem Palast aus dem 16. Jahrhundert. Dank der großen Anzahl von Museen und Galerien mit verschiedenen Themen – von Geschichte über Sport bis hin zu Kunst – ist die Inselhauptstadt ein Hotspot für Kunst- und Kulturliebhaber. Unbedingt besuchen sollte man die weltberühmte Kathedrale von Palma sowie den königlichen Palast von La Almudaina. Ganzjährig wissen die Mallorquiner zu feiern und so gibt es von Januar bis Dezember in den Städten und auf den Dörfern viele traditionelle Feste.  Besonders sehenswert: die Karnevalsumzüge im Februar und das Weltfolklorefestival Mitte April in Palma. Dann treten rund 2.000 Tänzer und Musiker aus über 30 Ländern auf allen großen Plätzen der Inselmetropole auf.

Unsere Empfehlung

„Das Can Simoneta besteht aus zwei historischen Gebäuden, die sehr aufwendig restauriert wurden. Eines der Gebäude befindet sich nur 15 Meter von der Küstenlinie entfernt, solch eine ,Pole-Position‘ findet man auf Mallorca kein zweites Mal. Das Hotel verfügt über einen direkten Meereszugang über eine in den Fels gehauene Wendeltreppe, man steigt hinab und gelangt in das glasklare Wasser.“

THOMAS & MARTINA KLOCKE

HIDEAWAYS HOTELS OWNER