Hideaways Hotels Logo Weißer Hintergrund

 Österreich | Salzburger Land |

PRIESTEREGG
Premium ECO Resort

VOM NACHHALTIGEN BERGDORF ZUM PREMIUM ECO RESORT

PRIESTEREGG Premium ECO Resort

Das auf 1.100 Höhenmetern im Angesicht der Leoganger Steinberge im Salzburger Land gelegene Chaletdorf verfügt über 14 Berg- und Premium Chalets wie das Willy Bogner Chalet, welche exquisiten Hotelkomfort bei absoluter Privatsphäre garantieren. Das Portfolio des zu den Pionieren der Luxus-Chaletdörfer zählenden Hotels wird um die exklusive Villa ETANER und die einzigartige Wilderer Villa ergänzt.

Nicht nur die exklusive Lage der Villa ETANER macht sie zu einem besonderen Sehnsuchtsort, sondern auch die außergewöhnliche, organische Architektur, die sich nahtlos in die umliegende alpine Umgebung einfügt. Bergfreunde werden auch von den großen Glasfronten begeistert sein, die einen atemberaubenden Blick in die Leoganger Bergwelt freigeben. Das großartige Panorama kann man selbstverständlich auch von der großen Sonnenterrasse aus genießen, zu der ein eigener beheizter Infinity-Pool gehört. Für Wohlfühlmomente der besonderen Art sorgt außerdem der weitläufige Wohnbereich mit seinem stilvollen Interieur und den liebevoll arrangierten Details. Die Villa ETANER kann von zwei bis maximal zehn Personen gebucht werden.

Das Luis Trenker Chalet erhielt nach dem Umbau im November 2022 einen neuen Namen: die Villa WOSSA, die sich ganz dem Thema Wasser widmet. Dicht umwachsen von üppigen Gräsern und Schilf, fügt sich das Ensemble aus zwei Einheiten idyllisch in die Natur ein. Zu dem Anwesen gehört ein privates 500 Quadratmeter großes Biotop, das mit einem Naturbadeteich und einem integrierten, ganzjährig beheizten Infinitypool für entspannte Momente sorgt. Fließend gehen die einzelnen Bereiche der Villa ineinander über, vom Chalet über das Sonnendeck zur verglasten WOSSA RUND und dem schwimmenden Garten. Highlight: Da sich die Fensterfront des Pavillons zum Biotop hin komplett öffnen lässt, verwandelt sich das dortige Wohnzimmer bei warmen Temperaturen in einen luftigen Outdoor-Bereich.

Die Gastgeber, Renate und Hubert Oberlader legen seit jeher besonderen Wert auf hohe Qualität in sämtlichen Bereichen und daher stammen auch die frischen Zutaten für die Küche vorrangig aus regionaler Produktion. So werden den Gästen täglich selbstgebackenes Brot und Gebäck, frische Milch und Butter von Pinzgauer Bauern sowie Honig aus dem Nachbarort angeboten. Serviceleistungen, wie zum Beispiel das täglich frisch zubereitete Frühstück im eigenen Chalet oder in der Villa, verwöhnen Gäste auf höchstem Niveau. Gemütlich wird es abends in Huwi’s Alm, das Restaurant mitten im Resort, wo kulinarische Spezialitäten wie das Hut-Essen angeboten werden. Im aufwendig umgebauten Heuboden von Huwi’s Alm befindet sich die „Brugg“ mit riesigen Panoramafenstern. Der helle, luftige Gastraum mit dem offenen Laubengang stellt insbesondere an lauen Sommerabenden seine romantische Seite unter Beweis. Ein weiteres Highlight: der große Grill mit Fischräucherschrank in der „Brugg“ und der wunderschöne Gastgarten mit Panoramablick auf die Berge.

Pünktlich zum zehnjährigen Betriebsjubiläum wurde das Wohlfühlangebot des beliebten Bergdorfes im Dezember 2019 um das PRIESTEREGG BAD mit zwei Saunen, Ruheinseln, Massageräumen und einem beeindruckenden, ganzjährig beheizten Infinity-Außenpool, der in das Bergpanorama hineinragt, komplettiert. Das Besondere daran: das revolutionäre Energiekonzept. Gemeinsam mit der deutschen Viessmann Group haben die innovationsbegeisterten Gastgeber ihre Vision von einer alternativen, unabhängigen Energielösung entwickelt. Über zwei Jahre dauerte die Entwicklungsphase des bisher einzigartigen Zusammenspiels von sieben Energiesystemen, welche alle Chalets, Villen sowie das neue BAD mit Wärme, Wasser und Strom versorgen. Sonne, Erde, Abwasser-Wärmerückgewinnung, Biomasse und Biogas dienen als Energiequellen für die ökologische Energieerzeugung. Maximale Erholung versprechen darüber hinaus das Natur-Schwimmbecken mit Panoramabergblick oder die neuen erhöhten Yoga-Plattformen im Wald. Außerdem betreiben Renate und Huwi Oberlader das stylishe Hotel mama thresl im Ortszentrum von Leogang und in der Wintersaison den coolen Mountain Club hendl fischerei an der Asitz-Bergstation im Skicircus Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn.

Hunde willkommen

Familienhotel

Skihotels

bergchalets

NATUR IST DER LIFESTYLE

Chalets

Im Bergdorf PRIESTEREGG verwirklichten Hubert und Renate Oberlader, zwei Gastgeber mit Herz und Seele, ihre Visionen vom Wohnen mit überlieferten Traditionen, mit Rückbesinnung auf das Wesentliche, ohne dabei auf den Komfort der Gegenwart verzichten zu müssen.

Berg Chalet

Das Berg Chalet bietet einen sensationellen Blick auf die Leoganger Steinberge. Im Außenbereich erwartet Gäste eine sichtgeschützte Terrasse mit einer eigenen Zirben-Sauna, einem heißen Hot-Tub, einer Außendusche, einer großen Holzschaukel und bequemen Sonnenliegen. Für Bikes steht eine eigene Garage zur Verfügung. Das Wohnareal umfasst zwei Schlafzimmer mit einem Badezimmer, eine traditionelle Küche, die mit modernster Technik ausgestattet ist, und ein gemütliches Wohnzimmer mit frei stehender Badewanne, einer Kuschelecke und einem offenen Kamin. Im Bad sorgt eine Felsendusche und ein Granit-Waschbecken für alpines Flair. Natürliche Materialien wie Holz, Naturstein und Leinen schaffen eine einzigartige, authentische Wohlfühl-Atmosphäre.

Einstöckiges Chalet
EG: Almküche, Stube mit angrenzendem Bade- und Duschbereich, WC
OG: zwei Schlafzimmer, ein Badezimmer mit Dusche

Preis: ab 340 Euro pro Person/Nacht bei Zweierbelegung
(inkl. Nutzung PRIESTEREGG BAD)

3. bis 6. erwachsene Person: 170 Euro pro Person/Nacht

Kinder (bis einschl. 6 Jahre): kostenfrei

Kinder (7 bis einschl. 14 Jahre): 95 Euro pro Nacht

Hunde (nur ein Hund pro Chalet): 45 Euro pro Nacht (exkl. Futter)

Premium Chalet

Das Premium Chalet bietet alle Annehmlichkeiten eines Berg Chalets. Der weitreichende Blick von Balkon und Terrasse auf die Leoganger Steinberge und das Tal ist dabei atemberaubend. Hier kann man eine ganz besondere Zeit mit einem Hauch von Luxus verbringen. Die Ausstattung des Premium Chalets ist identisch mit der des Berg Chalets, aber kleine Aufmerksamkeiten wie die tägliche Tageszeitung und kulinarische Überraschungen beim ohnehin sehr leckeren Frühstück garantieren zusätzlich höchsten Wohlfühlkomfort. Und noch ein Schmankerl für Wintersportler: Im Winter steht  ein eigener überdachter Parkplatz an der Talstation der Asitzbahn zur Verfügung.

Einstöckiges Chalet
EG: Almküche, Stube mit angrenzendem Bade- und Duschbereich, WC
OG: zwei Schlafzimmer, ein Badezimmer mit Dusche, Balkon

Preis: ab 399 Euro pro Person/Nacht bei Zweierbelegung
(inkl. Nutzung PRIESTEREGG BAD)

3. bis 6. erwachsene Person: 170 Euro pro Person/Nacht

Kinder (bis einschl. 6 Jahre): kostenfrei

Kinder (7 bis einschl. 14 Jahre): 95 Euro pro Nacht

Hunde (nur ein Hund pro Chalet): 45 Euro pro Nacht (exkl. Futter)

 

Willy Bogner Chalet

Für das Bogner Chalet wurde eines der bestehenden Premium Chalets in der ersten Reihe des Bergdorfs umgebaut und um einen weiteren weitläufigen Wohnbereich erweitert. Das so entstandene Luxus-Domizil erstreckt sich über zwei Ebenen und bietet ein besonderes Urlaubserlebnis mitten in den Bergen. Neben dem 56 m² großen Infinity Pool ist der Multimedia-Raum ein weiteres Highlight des Bogner Chalets, in dem Gäste in Top-Sound-Qualität 3D-Filme anschauen können.

Einstöckiges Chalet mit erweitertem Living Room
EG: Stube mit angrenzendem Bade- und Duschbereich, Almküche, WC
OG: offener Schlaf- und Wohnbereich, ein Badezimmer
Living Room: Wohnbereich über zwei Ebenen mit offener Dusche, WC

Preis: ab 812 Euro pro Person/Nacht bei Zweiterbelegung
(inkl. Nutzung PRIESTEREGG BAD)

Wilderer Villa

Die Wilderer Villa liegt direkt am Waldrand und bietet einen grandiosen Panoramablick auf die Steinberge sowie über das Leoganger Tal und das Steinerne Meer. Das stilvolle Wohnareal erstreckt sich über drei Ebenen und ist mit allen Annehmlichkeiten eines Premium Chalets ausgestattet.

Ebenso liebevoll und durchdacht wie die Innenausstattung präsentiert sich die Gestaltung des Außenbereiches: Die blickgeschützte Sonnen-Terrasse erstreckt sich über zwei Ebenen und Flügel und lässt viel Raum, um die Natur unter freiem Himmel ungestört genießen zu können. Wie alle anderen Chalets verfügt auch die Wilderer Villa über eine eigene finnische Sauna mit Kräuterdampf und einen privaten Hot-Tub, der gerade bei niedrigen Temperaturen zu gemütlichen Stunden mit herrlichem Ausblick einlädt.
Je nach Wunsch kann das zweite Schlafzimmer zu einem privaten Massage- oder Arbeitsraum umfunktioniert werden.

EG: Wilderer Lounge, Wohn-/Essbereich, Küche, Kamin, offener Bade- und Duschbereich, WC
Halbstock: Schlafzimmer mit offener Dusche, WC
OG: Schlafzimmer mit offener Dusche bzw. privater Massage- oder Arbeitsraum, WC

Preis: ab 601 Euro pro Person/Nacht bei Zweierbelegung
(inkl. Nutzung PRIESTEREGG BAD)

3. bis 4. erwachsene Person: 170 Euro pro Person/Nacht

Kinder (bis einschl. 6 Jahre): kostenfei

Kinder (7 bis einschl. 14 Jahre): 95 Euro pro Nacht bei Zweierbelegung

Hunde (nur ein Hund pro Chalet): 45 Euro pro Nacht (exkl. Futter)

Villa WOSSA

Das Luis Trenker Chalet erhielt nach dem Umbau im November 2022 einen neuen Namen: die Villa WOSSA, die sich ganz dem Thema Wasser widmet. Dicht umwachsen von üppigen Gräsern und Schilf, fügt sich das Ensemble aus zwei Einheiten idyllisch in die Natur ein. Zu dem Anwesen gehört ein privates 500 Quadratmeter großes Biotop, das mit einem Naturbadeteich und einem integrierten, ganzjährig beheizten Infinitypool für entspannte Momente sorgt. Fließend gehen die einzelnen Bereiche der Villa ineinander über, vom Chalet über das Sonnendeck zur verglasten WOSSA RUND und dem schwimmenden Garten. Highlight: Da sich die Fensterfront des Pavillons zum Biotop hin komplett öffnen lässt, verwandelt sich das dortige Wohnzimmer bei warmen Temperaturen in einen luftigen Outdoor-Bereich.

Preis: ab 1.068 Euro pro Person/Nacht

3. bis 6. erwachsene Person: 220 Euro pro Person/Nacht

Kinder (bis einschl. 6 Jahre): kostenfrei

Kinder (7 bis einschl. 14 Jahre): 95 Euro pro Nacht

Hunde (nur ein Hund pro Chalet): 45 Euro pro Nacht (exkl. Futter)

Villa ETANER

Nicht nur die außergewöhnliche, organische Architektur und das ausgewählte, stilvolle Interieur begeistern, sondern auch die Weitläufigkeit des Wohnareals, das sich über 250 Quadratmeter erstreckt. Für das private Bade- und Spa-Vergnügen sorgen die zwei Top-Modelle aus der Dornbracht Live Spa Duschen-Kollektion, Aqua Moon und Horizontal Shower. Dornbracht verbaut zum ersten Mal die Horizontal Shower doppelt nebeneinander, sodass dieses außergewöhnliche Spa-Erlebnis auch als Paar genossen werden kann.
Unter freiem Himmel stehen zwei eigene Hot Tubs und ein ganzjährig zu nutzender 14 x 4 Meter großer Edelstahl-Infinity-Pool bereit. Das gesamte Garten-Areal ist übrigens nicht einsehbar – man ist dort ganz für sich! Über einen eigenen privaten Zugangsbereich gelangt man darüber hinaus in das PRIESTEREGG BAD, das sich direkt nebenan befindet.
In der Villa ETANER steht ein privater Full Service (voller First Class Hotel Service mit täglicher Reinigung) zur Verfügung, das Frühstück wird jeden Morgen in der Villa aufgedeckt. Auf Wunsch wird auch das Abendessen ins Refugium serviert – oder man ordert einen Erlebniskoch, der ein ETANER Kitchen Dinner zelebriert.
Die Premium ECO Villa, die Platz für bis zu zehn Personen bietet, eignet sich aber nicht nur für den privaten Erholungsurlaub, sondern auch für exklusive Firmen-Meetings oder Incentives. Da die Schlafbereiche samt zugehöriger Bäder voneinander getrennt sind, hat jeder Gast seine eigene Privatsphäre.
Im angeschlossenen kleinen Cottage befindet sich ein multifunktionaler Raum mit separatem Eingang. Der Raum ist variabel wahlweise als privater Massage- oder Tagungsraum oder auch als Zimmer mit bis zu sechs Schlafplätzen nutzbar, mit Raindance Dusche, separatem WC, 82“ TV und Poet-Audio-Anlage.

Zweistöckige Villa mit Cottage
EG: offener Wohn-, Ess- und Kochbereich, Schlafzimmer, Serviceraum, WC
OG: Schlafzimmer mit zusätzlichem Wohnbereich, Terrasse, WC
Cottage: Schlafzimmer bzw. privater Massage- oder Arbeitsraum

Preis: ab 986 Euro pro Person/Nacht bei Zweierbelegung

Kinder (bis einschl. 6 Jahre): kostenfrei

Kinder (7 bis einschl. 14 Jahre): 95 Euro pro Nacht

Hunde (nur ein Hund pro Chalet): 45 Euro pro Nacht (exkl. Futter)

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Lage & Anfahrt

PRIESTEREGG Premium ECO Resort


Inhaber: Hubert und Renate Oberlader

Sonnberg 22
A-5771 Leogang
Österreich
Salzburger Land | Pinzgau

Lage & Anfahrt

PRIESTEREGG Premium ECO Resort


Inhaber: Hubert und Renate Oberlader

Sonnberg 22
A-5771 Leogang
Österreich
Salzburger Land | Pinzgau

Buchen Sie jetzt über HIDEAWAYS HOTELS

IHRE VORTEILE

Buchen Sie direkt über unsere Website oder unsere Reservierungszentrale und genießen Sie alle Vorteile:

  • Sie erhalten bei uns die gleichen Konditionen wie bei Direktbuchung im Hotel.
  • Ihre Zahlung erfolgt direkt an das Hotel.
  • Die meisten Angebote sind kostenlos stornierbar.
  • Für eine Buchung über HIDEAWAYS HOTELS erhalten Sie zahlreiche Benefits: von der Spa-Behandlung bis zum Helikopter-Rundflug.
IHRE BENEFITS

Freudensprünge garantiert: Bei Buchung über HIDEAWAYS HOTELS erwarten Sie zahlreiche Benefits:

  • Mit jeder Buchung sammeln Sie wertvolle Meilen (1 Euro Umsatz = 1 Premium-Meile).
  • Mit 5.000 Meilen heißen wir Sie in unserem exklusiven „HIDEAWAYS HOTELS Platinum Club“ als privilegiertes Mitglied willkommen.
  • Sammeln Sie wertvolle Bonus-Meilen für kostenlose Übernachtungen, Zimmer-Upgrades und weitere außergewöhnliche Prämien.
JETZT BUCHEN

Nicht lange suchen …
direkt bei HIDEAWAYS HOTELS buchen!

WISSENSWERTES

PRIESTEREGG Premium ECO Resort

Renate und Hubert Oberlader leben in ihrem Refugium Gastlichkeit mit viel Herz und Leidenschaft. Ihren Gästen kostbare Lebensmomente mit vielen Urlaubsextras zu schenken, das gelingt den Gastgebern immer wieder vortrefflich. Schon jetzt darf man sich auf einen neuen, ganz der Ruhe gewidmeten Rückzugsort im Resort freuen. Der Naturteich am Dorfrand hinter den Berg Chalets ist die neue Bühne für ein wassernahes Wohnensemble: die PRIESTEREGG Seehütten mit privatem Badeseezugang, Panorama-Sauna am Ufer und eigener Bucht. Wer in den Chalets und Villen seine Auszeit verbringt, kommt in den Genuss zahlreicher Inklusivleistungen, dazu zählen u. a. die kostenfreie Nutzung des PRIESTEREGG BADS, Nutzung des Naturpools, kostenfreier E-Mountainbike-Verleih von ROTWILD & Liteville, Shuttle-Service ins Ski-Gebiet im Winter und vieles mehr. Skifans freuen sich über einen überdachten Stellplatz exklusiv für PRIESTEREGG-Gäste, gemietet in bester Lage direkt an der Asitzbahn während der Skisaison, ein kostenfreies Ski-Depot an der Asitz-Talstation und eine kostenfreie „Saalfelden Leogang Card“ mit vielen Inklusivleistungen.

Urlaub im Salzburger Land

Im Herzen Österreichs entfaltet sich im Pinzgau im Salzburger Land eine Bilderbuchlandschaft, wie sie nicht schöner sein könnte. Geografisch zwischen den Kitzbüheler Alpen, dem Nationalpark Hohe Tauern und dem Steinernen Meer gelegen, lockt der Pinzgau mit zahlreichen Naturerlebnissen und Outdoor-Aktivitäten. Wanderer und Mountainbiker genießen traumhafte Aussichten auf Alpenpanoramen und zudem regionale Kochkunst in den Restaurants und Almhütten. Bekannte Sehenswürdigkeiten, wie die Großglockner Hochalpenstraße oder die mächtigen Krimmler Wasserfälle sowie unentdeckte Wunder aus jahrtausendealten Saumwegen und versteckten Gebirgsseen sind die Kulisse für unvergessliche Urlaubstage im PRIESTEREGG. Nur eine Autostunde entfernt liegt die Mozartstadt Salzburg mit Großstadtflair, Kaffeehäusern und kultureller Vielfalt aus Kunst, Architektur und Musik.

Das Premium ECO Resort zeigt sich als der perfekte Ausgangspunkt für zahlreiche Urlaubsaktivitäten. Denn der Pinzgau ist wie gemacht für alle, die sich gerne in der Natur bewegen. Mit seiner Lage am Fuße der Leoganger Steinberge befindet sich das Chaletdorf mitten in einem der schönsten Wandergebiete der Alpen. Vor der Chalettür beginnt ein Netz aus über 400 Kilometern optimal ausgewiesener Wanderwege, die man zu Fuß oder mit dem (E-)Mountainbike erkunden kann. Klettersteige und -routen, Trailrunning-Strecken, zwei 18-Loch-Golfplätze sowie zahlreiche Schwimmbäder und Seen füllen das sommerliche Freizeitangebot. Und natürlich kommt auch das Wintervergnügen nicht zu kurz. Ob Skifahren, Langlaufen, Rodeln, Eislaufen, Schneeschuhwandern oder eine romantische Pferdeschlittenfahrt – dank der wunderbaren Lage im Angesicht der Leoganger Steinberge ist das Resort ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Wintererlebnisse aller Art.

Kenner des Resorts freuen sich auf selbst gebackenes Steinofenbrot, herzhaften Speck aus der Räucherkammer sowie Milch und Butter, die von den glücklichen Kühen der Pinzgauer Bauern stammen. Ein Hut-Essen oder das weithin bekannte Ripperl (spare rips) aus der riesigen Eisenpfanne sind ein Augen- und Gaumenschmaus gleichermaßen. Stolz sind Renate und Hubert Oberlader auf ihre biologische Galloway-Rinderzucht, die ein sehr wohlschmeckendes zartes Rindfleisch liefert. Unbedingt probieren sollte man einmal ein Stück Galloway-Schlögel mit Röstkartoffeln und Blaukraut. Das alles schmeckt in Huwi’s Alm & Garten im rustikalen Ambiente noch einmal so gut. Wer lieber in der Privatsphäre des Chalets essen möchte – kein Problem! Schon am Morgen wird wie von Zauberhand der Tisch mit dem persönlichen Wunschfrühstück gedeckt. Einfach lecker die regionalen Wurst- und Käse-Spezialitäten, die hausgemachte  Marmelade, der Biohonig, das gesunde Bircher Müsli und das ofenfrische Gebäck. Ein Gaumenerlebnis für sich sind am Abend Köstlichkeiten wie Kasnocken, lauwarme geräucherte Forelle, Nudeln in leichter Soße mit Flusskrebsen, gebratenes Ripperl, zartrosa Rücken vom Galloway-Rind aus eigener Zucht, Wiener Schnitzel, Salzburger Zwiebelrostbraten oder ofenfrischer Kaiserschmarrn.

Das Bundesland Salzburg befindet sich überwiegend im Einflussbereich des atlantisch-maritimen Klimas, das durch milde Winter und mäßig warme Sommer mit ganzjährigen Niederschlägen gekennzeichnet ist. Der niederschlagsreichste Monat ist der Juli, im Gegensatz zu den Wintermonaten, in welchen es in der Regel weniger regnet. Sehr berühmt ist auch der typische Salzburger „Schnürlregen“. Ebenso besonders ist der Föhn, welcher ein warmer, trockener Fallwind ist. 

Das Salzburger Land war zuerst gut 600 Jahre Teil Bayerns, dann etwa 500 Jahre selbstständiges Fürstentum im Staatsverband des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. 1805 bis 1810 und endgültig nach dem Wiener Kongress 1816 kam das Land Salzburg (außer dem Rupertigau) zu Österreich. Es teilt nun seit 200 Jahren dessen historische Entwicklung. Den Namen erhielt das Land aufgrund seines Salzreichtums. Was Salzburg und das Salzburger Land besonders macht, ist die Vielzahl der kulturellen Veranstaltungen, die sich über mehrere Tage bis Wochen über das ganze Jahr erstrecken. Die Mozartstadt Salzburg ist aber mehr als Schauplatz für die Festspiele. Musiziert, gespielt und gelesen wird auf Almen und Burgen ebenso wie am Seeufer. Wer Sinn für Kunst und Kultur hat, der sollte sich eine Reise in die Region nicht entgehen lassen.  

Unsere Empfehlung

„Mit ihrem Chalet-Resort PRIESTEREGG wurden Huwi und Renate Oberlader zu Pionieren der ,Lodge-Hotellerie‘. Durch ihre Authentizität und unglaublich charmante Service-Qualität ist hier ein ganz besonderer Ort entstanden – eines unserer absoluten Lieblingshotels weltweit. Bitte unbedingt drei bis vier Monate im Voraus reservieren! Mit ihren neuesten Projekten erwiesen sie sich abermals als Hotel-Visionäre. Respekt und Kompliment an die beiden!“

THOMAS UND MARTINA KLOCKE

HIDEAWAYS HOTELS OWNER